Vom Butzerbachtal zur Genovevahöhle

Wandern Sie auf einem unserer Lieblingswanderwege der Region!

Haengebruecke-im-Butzerbachtal-Suedeifel 11-10-30-184

 

Zum Start der Wanderung fahren Sie von Meckel nach Gilzem und Welschbillig nach Kordel. Dort müssen Sie unbedingt einen Stopp in Elmars Metzgerei einlegen, um sich mit einem ordentlichen Stück Fleischwurst einzudecken (weil es eine der Allerbesten ist!). 
Wenn Sie von der Metzgerei weiterfahren, überqueren Sie nicht die Bahnlinie, sondern fahren geradeaus den schmalen Weg am Bahnhofsgebäude weiter, bis Sie zu einem Wanderparkplatz an der rechten Seite kommen. Hier finden Sie auch Hinweistafeln zum Wanderweg und folgen an dieser Stelle dem Butzerbach in den Wald hinein. 

Einige hundert Meter hinter dem Einstieg begegnen Sie auch schon den ersten Hängebrücken...

 

Genovevahöhle in Kordel

Vorbei an den Wasserfällen im Butzerbachtal wandern wir zu einem ehemaligen römischen Kupferbergwerk. Anschließend genießen wir den herrlichen Aublick von der Geyersley über das Kylltal und erkunden die Genovevahöhle, sowie die Klausenhöhle. Zu unserem Wanderarrangement: DeLux Wandergenuss in Meckel gehört übrigens ein leckerer Genoveahöhlenkuchen..lassen Sie sich überraschen!

Auf unserem Rückweg passieren wir die Burg Rammstein, ein Wahrzeichen des Kylltals. 

 

 Details zur Wanderung gibt es hier!