Wallender Born in Wallenborn

Ein nicht alltägliches Naturschauspiel Wallenborn

Der – wie man ihn im Volksmund so schön nennt – „Brubbel“ ist der einzige Kaltwasser-Geysir in der Vulkaneifel und ein viel besuchter Ort der Eifel. Alle 30 Minuten bricht er zu einer drei Meter hohen Fontäne aus, dessen Ursache Kohlendioxidgas ist, das aus dem Untergrund aufsteigt. Es sammelt sich in einem unterirdischen Wasserreservoir und tritt dann bei einer Übersättigung schlagartig aus – wie bei einer Mineralwasserflasche, die geschüttelt wird. Wenn Ihnen nach einer kleinen Wanderung ist, schlendern Sie entlang des 3,5km langen Brubbelpfads, an dem Sie über das Dorfleben in Wallenborn, den Dialekt des Ortes und die landwirtschaftlichen Besonderheiten informiert werden.

 

Anfahrt: Hier zeigen wir Ihnen die Strecke von Meckel zum Wallenden Born

http://www.wallenborn-eifel.de/

Stand 08/16