Echternach

Echternach – das ist die schöne Grenzstadt zwischen Luxemburg und Deutschland. Sie ist der luxemburgische Hauptort der touristisch attraktiven Kleinen Luxemburger Schweiz und beherbergt zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die einen Ausflug wert machen. 

Echternach Müllerthal Aussicht

Zu römischer Zeit stand eine große, repräsentative "Villa rustica" als Mittelpunkt eines großen Landgutes auf dieser Fläche. Im 7 Jahrhundert wurde die Stadt mit Abtei und Basilika vom Hl. Willirbrord gegründet und ist somit die älteste Stadt Luxemburgs. Die ehemalige Reichsabteil ist berühmt für die im Mittelalter florierende Buchmalerei. Ein Höhepunkt im Kalender Echternachs ist auch die berühmte Springprozession am Dienstag nach Pfingsten: Mehr als 10.000 Pilger "springen" zu Polkamelodien durch die Stadt bis zum Grab des Hl. Willibrord. Seit 2010 ist dieser Ausdruck christlicher Freude auf der UNESCO Liste des immatriellen Kulturerbes der Menschheit. 

 

 Top Ten der Sehenswürdigkeiten

  • St. Willibrord Basilika
    • einzigartige, romanische Architektur
    • bedeutendstes religiöses Denkmal des Landes mit Grab des Heiligen Willibrords
  • ehemalige Reichabtei
    • ehemaliges Benediktinerkloster
    • durch Wandermönch Willibrod im 7 Jahrhundert
  • Abteimuseum
    • veranschaulicht Geschichte der berühmten Echternacher Buchmalerei
    • Leben und Werk des Hl. Willibrords
  • Prälatengarten / Orangerie
    • Mitte 18. Jahrhundert gebaut
    • Name kommt von der Frucht: im Winter wurden Orangenbäume im Erdgeschoss aufbewahrt
  • Gotisches Haus
    • aus dem 14. Jahrhundert
    • 1996 teilweise eingestürzt, im Jahr 2000 originalgetreu wieder aufgebaut
  • Justizkreuz
    • steht auf dem Marktplatz
    • zeigte im Mittelalter, dass der Abt der Herr über das Recht war
  • Denzelt
    • ehemaliger  Justizpalast aus dem 15. Jahrhundert
    • auch "Dingstuhl" genannt
  • Peter- und Paulkirche
    • beinhaltet merowingische, romanische und gotische Stilelemente
    • auf ehemaligem römischen Kastell erbaut
  • Gartenpavillion / Parlodrom
    • kleiner Rokokopavillion
    • Außenseiter in der luxemburgischen Baukunst
  • Römervilla
    • Überreste der größten römischen Villa nördlich der Alpen
    • Museum stellt Szenen aus dem Alltag einer gallo-römischen Familie nach

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.echternach-tourist.lu und www.visitluxembourg.com