Felsenweg Nr. 5 / Eifelroute 12

Diese eindrucksvolle Route starten Sie am besten vom Wanderparkplatz der Irreler Wasserfälle, denn so haben Sie zur Mittagszeit Einkehrmöglichkeiten in Prümzurlay oder in Holsthum. Auf dieser Wanderung sind Sie genau richtig, wenn Sie Kultur, Natur und eindrucksvolle Ausblicke erleben wollen!

 Irreler Wasserfälle Felsenweg

Auf 140 Metern Länge kämpft sich die Prüm rauschend zwischen den mächtigen Felsen hindurch. Allein diese im Volksmund als Wasserfälle bezeichneten Stromschnellen sind einen Ausflug wert. 
Viele wissen nicht, dass bei Holsthum einer der besten Hopfen angebaut wird – das größte Hopfenanbaugebiet in Rheinland-Pfalz. Der Katzenkopf-Bunker vermittelt mit deinem Westwall-Museum einen Eindruck über die kriegerischen Geschehnisse am Westwall. Von hier aus blickt man in die zusammentreffenden Täler von Nims und Prüm. 
Der Ursprung der Prümerburg, deren Ruinen auf einer Felsbastion einen herrlichen Blick ins Tal gewähren, liegt im Dunkeln der Geschichte. Ein Beweis dafür, dass es schon den Römern hier gefallen hat, ist die Römische Villa Holsthum, deren Fundamente freigelegt wurden.

 

Details zur Wanderung gibt es hier!